DIE MEISTEN BILDER SIND NOCH AUS DER ALTEN WOHNUNG IN DER BOCHUMER STRAßE; EINE AKTUALISIERUNG WIRD ANGESTREBT, jedoch sind die Umbau- und Gestaltungsmöglichkeiten eine finanzielle und personelle Ressourcenfrage...!
Ich bitte vielmals um Verständnis!

Ess- und Spielbereich

Hier wird jeden Tag gegessen, oft gemalt und gebastelt, gepuzzelt, gelesen sowie leckerer Teig geknetet, Plätzchen ausgestochen und Pizza belegt.

Gelernt wird alles in der Kinderküche und liebevoll mit den Puppen gekostet.

Kuscheln wird bei uns ganz groß geschrieben, ob mit dem Kissen, den Plüschtieren oder mit den Freunden. Hier drauf kann man sogar Hüpfen lernen, Bücher lesen oder entspannen.

Ein weiterer Spielbereich

Auch in unserem zweiten Zimmer können die Kleinen sich zurückziehen, mit ihren Püppchen oder Freunden kuscheln, Bücher lesen oder einfach nur schlafen.

Unsere ein Aquarium musste aufgrund des Umzuges leider scheiden....!

Vor allem in der kalten Jahreszeit wird auch mal drinnen getobt, gerutscht und im Bällebad gespielt (unter Winnie Pooh!). Bald wird auch die orange Kletterwand fertig sein.

Unser Schlafbereich (bereits aktuell)

Hier habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich Schlafraum schaffe, ohne viel Spielfläche zu opfern. Die Lösung: "Doppelstockbetten"! Vier Betten auf kleinstem Raum! Oben schlafen die Kleinsten,....und....

.....

...NEIN, es fällt keiner raus. Die oberen Betten werden selbstverständlich verschlossen, sollte ich den Raum mal verlassen. Ansonsten bleiben die Betten geöffnet, um ein selbständiges Rein- und Rausklettern zur gewährleisten. Unten haben meine "Großen" freien Zugang zu ihren Betten und können somit selbständig schlafen gehen und aufstehen.

Unser Hygienebereich

Jedes der Kinder hat ein eigenes Fach und einen Haken für die Oberbekleidung. Beides ist mit Bildchen versehen, so dass die Kinder ihre Sachen selbständig wiederfinden können.

Gleiches gilt auch für den Waschbereich. Jeder hat sein Becherchen mit seinem Bild. Vor den kleinen Spiegeln waschen sich die Kinder ihre Hände und putzen sich fleißig die Zähne.

Jedes der Kleinen verfügt über ein eigenes Windelfach mit Wickelauflage. Die Windeln stellen die Eltern. Weitere Hygieneartikel stelle ich, außer es bestehen Unverträglichkeiten.

In der Weihnachtsbäckerei 2018